Weingut

Das Weingut Pilch liegt in Ratsch an der Südsteirischen Weinstraße. Auf über 8,5 ha Rebfläche wachsen 10 verschiedene Rebsorten, die nach neuesten ökologischen und technischen Kenntnissen bearbeitet werden und beste Qualitätsweine garantieren. Unser Motto lautet: Die Qualitäten die uns die Natur gibt durch naturnahe Produktion und Einsatz modernster Verabeitungstechnologie zu fördern.

Badge_Onlineshop

Die Lage

All unsere Trauben wachsen auf der LAGE OBERRANZRIED. Der Oberranzried ist einer der sieben eingetragenen Rieden, die es in Ratsch an der Weinstrasse gibt und ist von Süd bis Südost ausgerichtet. Sandige Lehmböden – aber hauptsächlich Lehmböden mit hohem Tonanteil – prägen unsere Lage. Durch die Lehmböden ergibt sich ein späterer Austrieb im Frühjahr, da diese Bodenart etwas mehr Zeit braucht, um sich zu erwärmen. Durch die Lehmböden wird jedoch auch die Gefahr für den Spätfrost stark reduziert. Zusätzlich bietet der Boden das ganze Jahr genug Nährstoffe und Wasser, da diese durch die Lehmböden besser gespeichert werden können.

Der Weingarten

Viele wichtige Entscheidungen für die spätere Qualität der Trauben müssen im Weingarten getroffen werden – schon weit bevor die Weinproduktion beginnt, denn was die Traube nicht hat, kann der Wein niemals haben. Aufgrund der Lage und Bodenbeschaffenheit erfolgt die gezielte Auswahl von Sorte, Unterlage und Erziehungsform. Später sorgen ein luftiger Stockaufbau, Sonne und viel Handarbeit für beste Traubenqualitäten.

Der Weinkeller

In unserem Weinkeller werden die Trauben unter größtmöglicher Schonung verarbeitet. Hier legen wir den ersten Grundstein für die Qualität unserer Weine. Temperaturgesteuerte Kühlung während der Gärung, sowie langer Hefekontakt nach der Gärung fördern Aroma, Terroir, Trinkreife und Haltbarkeit der Weine. Unsere Weißweine werden hauptsächlich in Edelstahltanks vergoren und ausgebaut, die Rotweine im Edelstahltank vergoren und zur Reifung in große Holzfässer oder Barriques umgezogen.

> Weinsortiment

Edelbrände

Sorgfältige Sortierung vor dem Maischen, schnelles Brennen der Maische nach der Gärung, sowie saubere Abtrennung des Herzstückes beim Brennvorgang sind die wichtigsten Voraussetzungen für die hervorragende Qualität unserer Brände. Vom Steinobst wird Kriecherl, Zwetschke und Marille gebrannt. Die Williamsbirne führt das Sortiment der Kernobstbrände an. Ihr folgen die sortenreinen Apfelbrände vom Jona Gold vom Kronprinz Rudolf und vom Maschansker.Als Besonderheit und Rarität gelten unsere Edelbrände, die 24 Monate im kleinen neuen Eichenfass gelagert werden. Hier kommen die Sorten Zweigelttrauben-, Zwetschken- und Kriecherlbrand zum Einsatz.

 

Unsere Auszeichnungen


Weinflaschen-Reihe

Salonweine

  • 2002 Morillon,
    Sauvignon Blanc 
  • 2006 Morillon Oberranzried 
  • 2010 Welschriesling Oberranzried
  • 2014 Sauvignon Blanc Jungfernernte

Steirische Weintrophy

  • 2008 Sauvignon Blanc 07
    (Finale)
  • 2009 Sauvignon Blanc 08
    Oberranzried (Sieger)

 

Kleine Zeitung Verkostung

  • 2. Platz Morillon 2003
  • 2. Platz Welschriesling 2011
  • 3. Platz Sauvignon Blanc 2005
  • 2. Platz Sauvignon Blanc 2008

 

Jungwinzer Doppelsieg 2014

  • Gelber Muskateller  
  • Weissburgunder

Landesweinbewertung
Steiermark

Finalisten

  • Sämling 88
    Oberranzried 2010
  • Welschriesling
    Oberranzried 2009
  • Morillon Chardonnay
    Oberranzried 2006
  • Gelber Muskateller
    Oberranzried 2005
  • Sauvignon Blanc
    Jungfernernte 2013

  • RHEINRIESLING 2003
    „Witscheiner Herrenberg“
  • Weissburgunder 2002
    „Oberranzried“
  • Morillon 2001 
  • Sämling 88 1998